Geigen- und Bratschenunterricht in Münster und Online

"Als ich die Geige genommen habe, haben sie gelacht, als ich angefangen habe zu spielen, aber nicht mehr!"

Geige lernen: kompliziert?

Haben Sie schon Lust gehabt, Geige zu lernen oder wünscht sich Ihr Kind Geigenunterricht?

Wenn ja, haben Sie sich wahrscheinlich auch schon gefragt:

"Die Geige ist ein sehr kompliziertes Instrument, kann man das wirklich schaffen?"

Die Antwort ist für mich eindeutig: Ja! Weil ich überzeugt bin, dass jeder Mensch, mit dem richtigen Lehrer Geige lernen kann und dass das Erlernen und Spielen eines Instruments in jedem Alter eine Bereicherung darstellt:

Wenn Sie Geige lernen wollen, dann können Sie es, egal wie alt oder begabt Sie sind.

(Wenn Sie nicht in Münster leben, keine Sorge: Ich gebe auch Geigen- und Bratschenunterricht online. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Geigenunterricht Online)

Schlechte Methode, schlechte Erfahrung

Lassen Sie mir zuerst eine Geschichte erzählen: Als ich 6 Jahre alt war, hab ich in Frankreich angefangen Geige zu spielen.

Meine Lehrer haben mir immer gesagt, dass ich nur Fortschritte machen werde, wenn ich jeden Tag sehr viel üben würde. Ich sollte viele technische Übungen und Etüden lernen, um meine Finger zu "trainieren", ohne dass man mir erklärt hat, wozu ich das wirklich üben sollte.

Ich hab 11 Jahre lang Geige auf diese Weise gelernt:

Ich habe dabei fast keine Fortschritte gemacht, habe vieles falsch gelernt und mir sehr viel Mühe gegeben, aber ohne dass es Spaß gemacht hat.

Viele Lehrer und Schüler glauben leider immer noch an disen Mythos : "Hauptsache viel üben!" .

Dass das nur mit sehr begabten Leuten funktionieren kann, wird oft nicht bedacht.

Eine Methode, die funktioniert!

Ich habe einen besseren Weg gefunden.

Während ich 10 Jahren lang in unterschiedlichen Konservatorien und Hochschulen studiert habe, konnte ich mit Hilfe berühmter Geigenpädagogen wie Gilles Apap und Helges Slaatto meine Methode entwickeln.

Man kann Spaß haben und große Fortschritte machen.

Das Wichtigste ist, wie man übt und nicht wie lange man übt. Ich war selbst nicht besonders begabt und musste die Geige sehr gründlich spielen lernen und viele Probleme systematisch angehen:

Deswegen kann ich die Probleme meiner Schülern verstehen, und einen Lösungsweg anbieten.

Heute gehören die Caprice von Paganini und die schwierigsten Concertos für Geige zu meinem Repertoire und ich bin überzeugt davon, dass jeder meiner Schüler es lernen kann, mit genügend Zeit, begabt oder nicht begabt.

Deswegen achte ich besonders darauf, meinen Schülern beizubringen, wie sie richtig üben können, entspannt und mit Freude, damit sie immer mehr Spaß am Geige spielen bekommen.

(Ja, Geige muss nicht unbedingt anstrengend sein!)

Bewertungen

Seit Anfang dieses Jahres nehme ich bei Antoine Geigenunterricht und bin mehr als zufrieden! Nach zehn Jahren Geigenunterricht und einer dreijährigen Pause, hatte ich vor dem Neueinstieg nicht wenige Bedenken. Antoine hat sich in dieser Situation ab er als ein sehr passender Lehrer erwiesen, der seine Schüler genau dort abholt, wo sie musikalisch stehen. Er analysiert das Spiel sehr genau und passt seinen Unterricht damit perfekt an individuelle Bedürfnisse an. Besonders schätze ich dabei Antoines Perfektionismus. Über Fehler wird nicht Hinweggespielt, sondern ihr Ursprung aufs Genaueste geprüft. Was sich zunächst vielleicht entmutigend und frustrierend anhört, macht sich jedoch bezahlt. In wenigen Monaten werden Fortschritte erzielt und das Musizieren wird damit zu einem großen Vergnügen! Zusammen mit seiner ruhigen Art, seiner Kompetenz Dinge zu erklären sowie seiner ausgesprochenen Professionalität, macht das Antoine aus meiner Sicht zu einem sehr empfehlenswerten Geigenlehrer.

profile-pic
Frauke

Antoine ist ein ausgezeichneter Lehrer. Ich lerne seit über einem Jahr Geige bei ihm und habe, auch für mich selber spür- und hörbar, große Fortschritte gemacht. Es ist kein leeres Versprechen, dass er den Unterricht individuell anpasst: in Zeiten, wo ich aufgrund von Zeitmangel gar nicht übe, funktioniert der Unterricht genauso gut wie in jenen, wo ich tatsächlich auch mal zum Üben komme. Es passt immer genau richtig. Außerdem hat er ein gutes Gespür für diverse Stimmungen, die beim Geigespielen auftreten können (Frust, Ungeduld- neben Spaß und Freude, selbstverständlich ;-)) und schafft es, dass es dennoch immer Spaß macht. Danke dafür! Ich kann jedem empfehlen, egal ob blutiger Anfänger oder schon Fortgeschrittener, bei ihm Unterricht zu nehmen!

profile-pic
Ana-Christina Jahn

Ich bin 49 und habe erst vor kurzem mit dem Erlernen des Geigenspiels begonnen. Ich habe mir meinen Lehrer sehr sorgfältig ausgesucht und bin mehr als zufrieden.
Antoine ist sehr fachkompetent, hat eine Engelsgeduld und für jedes Problem eine Lösung. Der Unterricht ist sehr kurzweilig, immer eine Herausforderung und ist stets spannend. Ich bin von dem schönen Instrument total begeistert, hatte aber meine Zweifel, ob ich nicht schon zu alt dafür bin. Antoine hat mir die Angst vor dem schwierigen Instrument genommen und schafft es immer wieder mit Charme, Wissen und Einfühlungsvermögen zu motivieren. Ich könnte mir keinen besseren Lehrer vorstellen und kann Antoine Morales guten Gewissens weiterempfehlen.

profile-pic
Kathrin L.

Ich lerne Bratsche in Antoines Unterricht und bin sehr zufrieden damit. Er geht auf die Probleme und Wünsche beim Lernen ein, korrigiert Fehler verlässlich und kann technische Detailfragen und Verbesserungstipps immer auch ausführlich erklären. Sein theoretisches Wissen ist bei Fragen hilfreich und bietet zusätzlich auch noch eine weitere Perspektive über das reine Einüben des Lernstoffes hinaus. Er fördert die Eigenständigkeit beim Üben und leitet uns an, Fehler selbst zu erkennen und zu verbessern. Ich habe in fast zwei Jahren Unterricht bisher kein einziges Mal das Gefühl gehabt auf der Stelle zu treten, sondern freue mich, in jeder Stunde etwas Neues dazu zu lernen und habe dadurch zunehmend Freude mit meinem Instrument.

profile-pic
Monja

Antoine macht ein hervorragenden Job anders kann man es nicht sagen, die exakte Fehler Analyse und die Perfektion mit der er dabei ist macht den Unterricht zwar nicht immer einfach, aber dafür umso lohnenswerter wenn man dann das Ergebnis sieht.
In seiner ruhigen Art kann er ein sehr angenehmen Unterricht führen wo man keine Angst haben muss Fehler zu machen, weswegen der Perfektionismus ganz und gar nicht frustrierend ist sondern ein weiterer Ansporn. Außerdem bekommt man im Laufe des Unterrichtes sehr viel Theoretisches Wissen welches man auch lernt an zu wenden.

profile-pic
Dominic Hillenkötter

Ich lerne Geige und Antoines Unterricht hat mich sehr weit gebracht. Große Schwierigkeiten hatte ich zuvor beim Lernen der Noten. Antoines fachliches Wissen und seine Tipps haben mir sehr geholfen, Theorie in Praxis umzusetzen.
Ich bin 22 Jahre alt und studiere nebenbei auf Lehramt. Ich hätte nie gedacht, dass ich alles unter "einem Hut" packen könnte, aber es ist wirklich machbar und macht echt viel Spaß. Danke für die tollen Stunden Antoine!

profile-pic
Sargon Chabo

Die Geschichte von Ana

Ana ist eine Schülerin von mir. Ihre Geschichte ist ein gutes Beispiel.

Ana hat immer fleißig geübt (was gut ist, verstehen Sie mich nicht falsch!), und große Fortschritte gemacht. Aber zwischen Arbeit und Studium, blieb ihr keine Zeit mehr, zu Hause zu üben. Einige Monate lang konnte sie nur während meines Unterrichtes Geige üben:

Aber nach einigen Stunden war sie erstaunt zu merken, dass sie trotzdem deutliche Fortschritte gemacht hat.

Mein Unterrichtskonzept basiert gerade darauf, meinen Geigenunterricht an jeden Schüler anzupassen, und jeden Schüler auf seinem individuellen Lernstand abzuholen, egal ob er noch keinerlei Erfahrung mit dem Instrument gesammelt hat oder ob er schon fortgeschritten ist.

Der Spaß an der Musik steht für mich immer im Vordergrund:

Deswegen versuche ich so oft wie möglich meinen Schülern anzubieten, gemeinsam zu spielen und viele von ihn treffen sich außerhalb des Unterrichtes, um zusammen zu musizieren oder im Orchester zu spielen.

Zudem mache ich von jedem meiner Schüler regelmäßig kostenlose Aufnahmen.

Mein Unterrichtsraum ist dafür mit hochwertigem Studioaufnahmematerial ausgestattet. Damit möchte ich meinen Schülern helfen wahrzunehmen, wie sie ihr Spiel selbst verbessern könnten.

Sie bekommen auf diesem Weg außerdem eine schöne professionelle Aufnahme, die sie mit ihren Freunden und der Familie teilen können.

Der Unterricht wird auf Deutsch abgehalten, ist je nach Bedarf aber auch problemlos auf Englisch oder Französisch möglich.


Sie können auch gerne Bratsche mit mir lernen und sich von ihrem warmen Klang begeistern lassen. Den Unterricht auf der Bratsche biete ich zu denselben Konditionen an wie den Violinunterricht.

Unterrichtsort

Der Unterricht findet in meinem Unterrichtsraum am Hohenzollernring 62 in Münster statt (in der Nähe des Franziskus-Hospital).

Probestunde

Es ist mir wichtig, meine Schüler in Ruhe kennenzulernen, um einen passenden Unterricht vorzuschlagen und mir dann genügend Zeit zu nehmen, unterschiedliche Aspekte von Technik und Musikalität zu üben.

Aus diesem Grund gebe ich nicht nur 1 Probestunde, sondern 3 Probestunden von 60 Minuten. Die Kosten betragen hierfür nur 147 Euro (statt 300 Euro) und keine Verpflichtung.

Tarife

Regelmäßiger Geigenunterricht ist essentiell, um spürbare Fortschritte zu machen:

Darum plane ich den Unterricht langfristig und versichere den Schüler mit einem Unterrichtsvertrag. (Kündigungsfrist von drei Monate).

Monatspauschale

Dauer

Preis

30 Minuten/Woche (oder 60 Minuten alle zwei Wochen)

130 Euro/Monat

45 Minuten/Woche

185 Euro/Monat

60 Minuten/Woche

240 Euro/Monat

Einzelstunde und Geschenkgutschein

Ich biete auch Einzelstunde, aber nur in dem Fall, dass Sie Hilfe brauchen, um eine Aufnahmeprüfung, ein Wettbewerb oder eine Probespiel zu vorbereiten.

Ich biete Ihnen dabei Hilfestellung an, um in kurzer Zeit optimale Vorbeitungen zu treffen.

Die Kosten für Geschenkgutscheine und Einzelstunden betragen 100 Euro pro Stunde.

Bei weiteren Fragen, steht Ihnen das FAQ zur Verfügung: Gern können Sie auch persönlich Kontakt mit mir nehmen.

Probestunde buchen

Um Geigenunterricht zu nehmen, tragen Sie einfach Ihre Kontaktdaten in das Formular und Schreiben Sie mir auch bitte, wer Sie sind und warum Sie Geigenunterricht nehmen möchten.

Ich will nur sicher sein, dass Sie tatsächlich interessiert sind. Wir werden dann zusammen ein Termin für Ihre erste Probestunde finden.

Wir werden insgesamt 3 Probestunde von 60 Minuten abhalten, ein Mal pro Woche (Für insgesamt 147 Euro). Es gibt danach keine Verpflichtung, weiter Unterricht zu nehmen.

(Bezahlung am ersten Termin, kurzfristig abgesagte oder nicht wahrgenommene Stunden werden nicht nachgeholt)

Während den Probestunden werden wir:

  1. Einen geeigneten Lernplan für Sie erstellen.
  2. ​Ich werde Ihnen erläutern, was Ihre Stärken und Schwächen sind, und wie Sie diese zu Ihrem Vorteil nutzen können.
  3. Sie werden sofort anfangen, Geige zu lernen, Ihr Geigenspiel verbessern und schöne Stücke spielen.

FAQ

Brauche ich eine Geige für meine erste Stunde?

Was kostet der Unterricht

Unterrichten Sie auch Erwachsene und Anfänger?

Wie viel muss ich üben?

Bieten Sie auch Unterricht in einer Musikschule an?

Ich habe noch eine Frage