Biografie

Antoine Morales begann bereits im Alter von 5 Jahren mit dem Geigenspiel.

Nach dem Abitur studierte er 3 Jahre lang am Konservatorium in Grenoble, unter anderem unter Corinne Pothier-Denis. Es folgten zwei Jahre Studium am Konservatorium in Lyon, während derer er von der renommierten Geigerin Claire Bernard unterrichtet wurde und das er mit dem staatlich anerkannten Diplom im Hauptfach Geige mit Bestnoten abschloss.

Zeitgleich absolvierte er eine Orchesterausbildung in Montpellier und studierte unter Jean Lenert Geigenpädagogik an der Schola Cantorum in Paris.

Im Anschluss studierte er für ein Jahr an der Musikhochschule in Osnabrück und lernte so Helge Slaatto kennen. 4 Jahre lang studierte er unter dessen Leitung an der Musikhochschule in Münster.

Ergänzend dazu tritt Antoine Morales regelmäßig als Solokünstler auf und spielt in verschiedenen Orchestern und Kammermusikensembles. Er widmet sich ganz seiner Leidenschaft, der Musik, und gibt seit 2006 Geigenunterricht.

Er merkt dabei, dass Erwachsene großes Potenzial besitzen, um Geige zu lernen und entschied sich, so vielen Erwachsenen wie möglich dabei zu helfen, Geige mit Erfolg zu lernen.

Um dieses Ziel zu erreichen, veröffentlicht er regelmäßig Artikel und Videos über das Geige lernen auf seiner Website antoine-morales-geige.de.

Antoine Morales ist auch Autor des Buches „Geige lernen mit Erfolg als Erwachsener“